Gästehaus

Und "täglich" grüßt das Murmeltier. Vor drei Jahren standen wir schon einmal vor einem kleinen braunen Haus und spritzten Schmutz, Spinnweben und hartnäckigen Algenbelag weg, um es für den Schwedenhauslook vorzubereiten. Und auch dieses Häuschen soll rot werden und weiße Läden bekommen. Im übrigen werden wir es uns in vielem aber leichter machen. So wird z.B. die Veranda nicht in einen Wintergarten verwandelt, was eine Menge Arbeit und Geld spart. Auch die Steinterrasse, die anders als bei unserem Häuschen, dem eine langweilige Waschbetonkonstruktion vorgelagert war, aus hübschen roten Steinplatten besteht, die einen schön verlegten Kreis in der Mitte zeigt, darf bleiben. In diesem Häuschen wird ja niemand dauerhaft wohnen. Und für einen Ferienaufenthalt ist der Innenraum mit seinen 34 qm groß genug, die Veranda ein gemütliches Außenzimmer an windigen und regnerischen Tagen und auch die Terrasse aus Stein statt aus Holz wird einem Besucher genügen. Daher werden wir uns nach dem Außenanstrich bald dem Inneren des Häuschens zuwenden können und vielleicht wird dann schon im Spätsommer ein erster Urlaubsgast bei uns waldwandeln.     

Kommentar schreiben

Kommentare: 0