Altmodisch

Es gibt Tage, da bin ich froh, dass ich altmodisch bin und meinem Mann getrost die schweren Arbeiten überlassen darf und er, genau so altmodisch, findet, dass ich wohl anderes zu tun habe. Daher ist nun das Bad im neuen Häuschen entkernt und mein Werk war es nicht. Dass es Frauen gibt, die es als Fortschritt werten, dass sie alle Arbeiten der Männer gleichberechtigt übernehmen "dürfen", z.B. zur Bundeswehr gehen oder sich für den Profit anderer krumm legen, wundert mich schon manchmal. Aber da heute alles am Geld hängt, wollen natürlich auch die Frauen mitmischen. Trotzdem wünschte ich mir eine Welt, in der Frauen es nicht als Errungenschaft ansehen, all das zu tun, was Männer tun, sondern ihren Wert aus den Dingen schöpfen, die ihnen gut liegen und die nur sie können. Männern scheint ein solches Bewusstsein im Blut zu liegen oder die Gesellschaft hat es ihnen lange genug gestattet, sich als Krone der Schöpfung zu fühlen. Jedenfalls meinen sie höchst selten, ihre Position dadurch verbessern zu können, dass sie es den Frauen nachmachen. Nicht, weil es die schlechteren Arbeiten oder Aufgaben sind, sondern weil seit Jahrhunderten Männer vorgeben, was ehrenvoll und bedeutend und was null und nichtig ist. Daher ist wichtigster Teil der Emanzipationsbewegung, die Definitionshoheit über die herrschenden Werte zu erobern. Das steht noch aus. Solange Frauen nur wollen, was Männer machen, bleiben sie Männer zweiter Klasse und Männerwerte gesellschaftsbestimmend und die haben uns nur scheinbar weit gebracht. Tatsächlich aber geht es der Erde und den Menschen mit ihnen gar nicht gut. Kehren wir also mal die Werte um und Frauen verkünden selbstbewusst, dass es wohl Wichtigeres gibt, als zur Bundeswehr zu gehen oder alle Zeit und Kraft einem Job um des schnöden Mammons willen zu opfern. Dann setzten sich einmal weibliche Maßstäbe durch - das wäre Emanzipation. Ich will jedenfalls in dieser Männergesellschaft nicht noch gleicher werden. Ich bin ganz gerne eine altmodische Frau, besonders an den Tagen, an denen das Bad entkernt werden muss :-).  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0