Ein Blog ist, anders als ein Buch, eine unvollendete Geschichte, eine Art Dialog mit den Lesern, an dem sich die Richtung der (Blog-)Erzählung ausrichtet. Ich freue mich daher sehr auf Eure "Gesprächsbereitschaft" in Form von Gedanken, Anregungen, Fragen, Ideen - alles was Euch beim Lesen von Waldwandel bewegt.

Kommentare: 3
  • #3

    Susanne (Mittwoch, 04 Juli 2018 17:36)

    Ich finde deinen Blog wunderbar und freue mich über die interessanten
    Beschreibungen über euren"Wald" der ja immer mehr zum Garten wird.
    Dabei entwickelt ihr tolle Ideen .
    Weiterhin viel Freude beim Schreiben❤

  • #2

    Silke (Mittwoch, 14 Februar 2018 20:27)

    Liebe Anja, es hat mir unheimlich viel Freude bereitet, dein Buch zu lesen. Ich habe die Entstehung deines Gartens und die Um- und Anbaumaßnahmen deines Hauses quasi bildlich vor mir sehen können. Umso herrlicher ist es, nun auch die „richtigen“ Bilder anzusehen. Und ich muss gestehen, dass ich doch manches Mal ob der „wahren“ Größe der einzelnen Bereiche erschrocken war. Du und dein Mann (und ich schätze es sehr, dass ich euch beide kennengelernt habe), ihr habt da Unwahrscheinliches geleistet. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Schreiben und hoffe auf noch viele weitere Blogeinträge.

  • #1

    Sandy (Freitag, 22 Dezember 2017 19:00)

    Ein schöner Blog und eine gelungene Fortsetzung zum Buch. Habe "Waldwandel" schon mit Genuss gelesen und werde auch hier öfter vorbeischauen. Freu mich auf neue Einsichten vom einfachen Leben im Wald mit hoffentlich vielen Fotos und neuen Inspirationen zu einem alternativen Lebensmodell. Liebe Grüße aus der Stadt in den Wald.